FW-MG: Vergessene Pizza führte zu Feuerwehreinsatz

Mönchengladbach-Rheydt, 16.03.2019, 05:40 Uhr, Wilhelm-Strauß-Straße

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Mönchengladbach durch aufmerksame Nachbarn, welche einen Rauchmelder und leichten Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus wahrgenommen hatten, zur Wilhelm-Strauß-Straße alarmiert.

Die eintreffenden Kräfte verschafften sich über den Balkon Zugang zur betroffenen Wohnung, da auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete. In der Wohnung wurde die schlafende Mieterin vorgefunden. Ursächlich für die Auslösung des Rauchmelders und den Brandgeruch war eine vergessene Pizza im Backofen. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht notwendig. Die Mieterin wurde nicht verletzt und konnte in der Wohnung verbleiben.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Freiwillige Feuerwehr Einheit Rheydt, der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Feuerwehr.