FW-MG: Starker Rauch über Sittardheide

Mönchengladbach-Sittard, 29.07.2020, 17:33 Uhr, Sittardheide

Mehrere Anrufer meldeten am frühen Abend gegen 17:32 Uhr über den Notruf 112 im Bereich Rheindahlen eine starke, dunkle Rauchentwicklung. Sogar aus dem Ortsteil Broich meldete sich ein Anrufer. Die genaue Ursache oder den Ort der Rauchentwicklung konnten die Anrufer leider nicht benennen. Die Einsatzkräfte wurden dadurch erst nach längerer Suche in der Sittardheide fündig. Dort brannte eine ca. 10m² große Holzhütte. Das Feuer wurde bereits von Anwohnern bekämpft, wodurch eine Ausbreitung des Brandes auf ein benachbartes Grundstück verhindert wurde. Den Einsatzkräften blieb nur noch die Aufgabe die Trümmer der Hütte endgültig abzulöschen. Nur durch Glück wurde eine in der Nähe stehende Scheune vom Brandereignis verschont.

Die Feuerwehr rät bei jedem Brand frühzeitig den Notruf 112 zu wählen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.