FW-MG: Starke Rauchentwicklung am Römerbrunnen

Mönchengladbach-Mülfort, 08.07.2020, 20:58 Uhr, Römerbrunnen

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr über den Notruf 112 zu einer unklaren Rauchentwicklung am Römerbrunnen alarmiert. Anwohnern war zuvor eine dichte, schwarze Rauchsäule im Bereich eines Spielplatzes aufgefallen. Es brannte auf einem Spielplatz ein Bauwagen und ein angrenzender Holzschuppen. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz mit einem C- Rohr zur Brandbekämpfung vor. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Löschfahrzeug der FRW II (Holt), die Einheit Giesenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, der Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.