FW-MG: Rehbock in Engelbleck gerettet

Mönchengladbach-Engelbleck, 25.05.2019, 18:26 Uhr, Engelblecker Str. 165

Ein Rehbock hat am Samstag für Aufregung im Stadtteil Engelbleck gesorgt. Der Feuerwehr Mönchengladbach wurde über die Notrufleitung gemeldet, dass sich ein Reh in einer Baugrube an der Engelblecker Str. aufhalten würde. Es blieb ungeklärt wieso das wilde Tier so weit in städtisches Gebiet gelaufen war. Die Feuerwehr konnte das Tier mit einem Netz verhältnismäßig leicht einfangen. Der Rehbock schien durch Krankheit geschwächt zu sein. Aus diesem Grunde transportierte die Feuerwehr das Tier zu einem Tierarzt.

Im Einsatz waren ein Lösch- und ein Sonderfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt) und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach