FW-MG: Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus

Mönchengladbach-Wanlo, 18.06.2019, 15:53 Uhr, Heckstraße

Ein aufmerksamer Nachbar meldete Dienstagnachmittag der Leitstelle der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus an der Heckstraße in Wanlo. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte leichter Brandrauch festgestellt werden, der auf angebranntes Essen hinwies. Der schlafende Bewohner musste zunächst durch die Feuerwehr geweckt werden, anschließend wurde der Topf mit angebranntem Essen vom Herd genommen und das Erdgeschoß mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der Bewohner wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt) , ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Wanlo der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.