FW-MG: Ölspur verursacht durch defekten PKW

Mönchengladbach, 12.01.2019, 13:23 Uhr, Theodor-Heuss-Straße

Gegen 13:23 Uhr gingen mehrere Anrufe in die Leitstelle der Feuerwehr ein und meldeten eine Ölspur im Bereich Theodor-Heuss-Straße zwischen Korschenbroicher Straße und August-Oster-Straße.

Im weiteren Verlauf der Theodor-Heuss-Straße konnte dann eine große Öllache im Kreuzungsbereich Gartenstraße/Breite Straße, eine weitere Ölspur auf der Gartenstraße in Höhe der Verkehrsüberwachungsanlage und eine Öllache in unmittelbarer Nähe der Verkehrsüberwachungsanlage auf dem Parkplatz einer KFZ-Werkstatt festgestellt werden. Das verursachende, defekte Fahrzeug parkte auf diesem Parkplatz. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut und anschließend von einer Kehrmaschine der MAGS beseitigt. Der Einsatz dauerte ca. 1,5 Stunden.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein LKW aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und eine Kehrmaschine der MAGS.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Mario Valles-Fernandez