FW-MG: Nächtliches Brandereignis

Mönchengladbach-Dahl, 19.03.2020, 03:10 Uhr, Rheydter Straße

In der Nacht zu Donnerstag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach der Notruf, dass mehrere Pkw und eine Hecke angrenzend an eine Hauswand brennen würden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich das Bild so dar, dass ein Pkw in voller Ausdehnung im vorderen Bereich brannte, ein PKW sich im Entstehungsbrand befand und das Feuer auf die Hecke übergriff. Die Hauswand stellte sich zum Glück als eine Grundstückseinfriedung dar, weshalb es zu keiner Gefährdung der Wohnbebauung kam.

Die Brandstellen wurden mit zwei C-Rohren abgelöscht und die Einsatzstelle zur weiteren Ermittlung der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.