FW-MG: Nachlöscharbeiten nach Großbrand

Mönchengladbach-Eicken, 12.06.2019, Alsstraße

Auch am Donnerstag ist die Feuerwehr Mönchengladbach weiter mit den Löscharbeiten an der Einsatzstelle Alsstr. befasst. Am frühen Mittwochmorgen kam es in den Hallen neben dem Hornbach-Baumarkt zu einem verheerenden Brand. Der Hallenkomplex wurde dabei bis auf eine angrenzende Gewerbeeinheit völlig zerstört. Während der gesamten Nacht und auch zum jetzigen Zeitpunkt sind die Einsatzkräfte mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Aufgrund der enormen Mengen an Brandlasten und der immer noch hohen Temperaturen gestalten sich die Nachlöscharbeiten schwierig und werden noch viel Zeit in Anspruch nehmen. Bei diesen Arbeiten wird die Feuerwehr von einem Abrissunternehmen mit einem Bagger unterstützt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen und der Berufsfeuerwehr werden wegen der enormen körperlichen Belastung in regelmäßigen Abständen abgelöst.

In den umliegenden Gebieten kommt es aufgrund der Verrauchung weiterhin zu Geruchsbelästigungen. Die Feuerwehr Mönchengladbach empfiehlt daher Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Bei dem Einsatz waren alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr, die Kräfte der drei Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr und die Hilfsorganisationen eingebunden.