FW-MG: Missbräuchlich benutzter Feuerlöscher löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Pongs, 16.10.2019, 08:50 Uhr, Schützenstraße

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung aus einem Keller in einem Mehrparteienhaus alarmiert.

Die eintreffenden Einsatzkräfte bestätigten diese Meldung und führten die Bewohner aus dem Gebäude. Ein Trupp unter Atemschutz ging in den Keller zur Brandbekämpfung vor. Um den Rettungsweg der Personen freizuhalten, setzte die Feuerwehr einen Rauchschutzvorhang und einen Hochleistungslüfter ein. Im Keller konnte der eingesetzte Trupp keinen Brand, jedoch einen benutzten Pulverfeuerlöscher finden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Löschfahrzeug der FRW III (Rheydt), 2 Rettungswagen und der Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.