FW-MG: Kellerbrand

Mönchengladbach, Wickrathhahn, 16.05.2020, 10:49 Uhr, Farnweg

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Reihenhaus an der Straße "Farnweg" im Ortsteil Wickrathhahn gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits dichter Brandrauch aus der einen Terrassentüre. Aus bisher unbekannter Ursache war es zu einem Brand im Keller eines Einfamilienhauses gekommen. Sofort wurde ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Parallel wurde ein weiterer Atemschutztrupp zur Kontrolle der Räume im Obergeschoss eingesetzt. Das Gebäude wurde mit einem Überdrücklüfter entraucht.

Glücklicherweise bemerkten die beiden Bewohner den Brand und konnten sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Eine pflegebedürftige Bewohnerin wurde zur weiteren Abklärung mit einem Rettungswagen in ein Notfallkrankenhaus transportiert. Das Wohnhaus wurde durch den Brandrauch zum Teil stark verschmutzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Wickrathahn und Buchholz der Freiwilligen Feuerwehr, 2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.