FW-MG: Heimrauchmelder alarmierte aufmerksame Nachbarn

Mönchengladbach- Rheydt, 04.03.2019, 13:23 Uhr, Bendhecker Straße

Um 13:23 wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach durch aufmerksame Nachbarn alarmiert. Diese hatten einen ausgelösten Heimrauchmelder gehört und riefen über die 112 die Feuerwehr an. Beim Eintreffen hörten die Einsatzkräfte den Rauchmelder aus der betroffenen Wohnung bereits im Flur. Auf Klingeln und Klopfen reagierte niemand. Mit der Drehleiter wurde über den Balkon ein gekipptes Fenster geöffnet und die Wohnung wurde unter schwerem Atemschutz kontrolliert. Es hatte ein Heimrauchmelder aus nicht geklärten Gründen ausgelöst, Rauch konnte keiner lokalisiert werden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuerwache III (Rheydt), Das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, das Notarzteinsatzfahrzeug, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr und der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum der Feuerwehr.