FW-MG: Heimrauchmelder alarmiert die Nachbarn

Mönchengladbach-Ohler, 05.07.2019, 12:13 Uhr, Ohlerhof

Am Freitagmittag rückte die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Küchenbrand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus. Durch den Alarmton des Heimrauchmelders wurden Nachbarn der betroffenen Wohnung alarmiert. Sie riefen Angehörige zu Hilfe, die dann herbei eilten und den Entstehungsbrand, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit etwas Wasser löschten. Es konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen. Durch das schnelle Eingreifen blieb der Schaden auf eine Mülltonne beschränkt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.