FW-MG: Großbrand auf dem ehemaligen Hospitalgelände des JHQ

Mönchengladbach-JHQ, 11.07.2019, 12:58 Uhr, Ruth Forster Drive

In den Mittagsstunden wurde der Leitstelle, über den Notruf 112 ein Brandereignis im Bereich des JHQ gemeldet. Die Leitstelle entsendete daraufhin einen Löschzug und einen Führungsdienst zur Einsatzstelle. Auf der Anfahrt war bereits die massive Rauchentwicklung über dem JHQ zu sehen. Es wurden umgehend weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr nachalarmiert. Betroffen waren mehrere Gebäude des ehemaligen Krankenhauses des JHQ. Es wurde ein massiver Löschangriff über zwei Drehleitern, mehrere C-Rohre im Innen- sowie im Außenangriff und zwei Fahrzeuge mit einem Wasserwerfer eingeleitet. Um sich einen Gesamtüberblick über das Schadensausmaß verschaffen zu können, wurde zeitweise eine Drohne eingesetzt. Die Löschmaßnahmen dauerten bis in die Abendstunden an. Zum Ablöschen einzelner Glutnester wurde eine Brandsicherheitswache die gesamte Nacht an der Einsatzstelle eingesetzt. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr durch einen Bagger des THW, welcher die einsturzgefährdeten Gebäudeteile abgerissen hat. Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise niemand.