FW-MG: Gasleck an der Konstantinstraße

Mönchgladbach-Giesenkirchen, 02.10.2020, 18:27 Uhr, Konstantinstraße (ots)

Am heutigen Abend hatte ein Handwerker in einem Mehrfamilienhaus auf der Konstantinstraße in Giesenkirchen bei Renovierungsarbeiten mit einer Bohrmaschine eine Gasleitung angebohrt. Sofort schloss er die Türe zum betroffenen Ladenlokal und informierte alle Hausbewohner. Diese verließen umsichtig das Haus bevor die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf. Die Einsatzkräfte drangen mit Messgeräten und Atemschutz in das Ladenlokal vor. Dort hatte sich durch das kleine Loch in der Gasleitung ein zündfähiges Gasgemisch gebildet. Die betroffene Gasleitung wurde abgesperrt und das Haus belüftet. Zur Sicherheit wurden alle Wohnungen und sogar die Nachbargebäude auf ausgeströmtes Gas kontrolliert. Nach ca. 45 Minuten konnten die Bewohner wieder in ihr gut gelüftetes Heim. Die Gasleitung wurde durch die Fachkräfte der NEW´energie stillgelegt. Während des Einsatzes wurde die Konstantinstraße gesperrt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.