FW-MG: Gasgeruch im Hugo Junkers Gymnasium

Mönchengladbach-Rheydt, 03.04.2019, 11:53 Uhr, Brucknerallee

Am Mittwochmittag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach ein Notruf, dass es im Physikvorbereitungsraum des Hugo Junkers Gymnasiums nach Gas riecht. Die Schulleitung reagierte vorbildlich. Der betroffene Bereich der Schule wurde umgehend geräumt und Quergelüftet. Die Leitstelle alarmierte die zuständigen Einsatzkräfte zur Einsatzstelle. Der betroffene Bereich wurde erkundeten und eine defekte Campinggaskartusche in einem Schrank lokalisierten. Die defekte Gaskartusche wurde aus dem Gebäude entfernt. Hiernach konnte der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Türe eines Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr Mönchengladbach
Foto: J. Kirchenbauer