FW-MG: Feuerwehr ist nicht für Wespen- oder Bienen-Bekämpfung zuständig

Zur Zeit melden sich viele besorgte Bürger bei der Feuerwehr, da sie sich durch Wespen oder Bienen gestört fühlen. Die Tiere haben ihre Nester oft in Rollladenkästen, im Dachstuhl, im Gartenhaus oder in Hecken und somit in der Nähe des Menschen gebaut.

Wespen und Bienen stehen unter Naturschutz.

Ein Wespen- oder Bienennest wird nicht von der Feuerwehr beseitigt. Die Feuerwehr ist zuständig bei einer direkten Bedrohung (z.B. Nest am Kindergarten). Bei Bienennestern in der Nähe des Menschen sollte man sich an einen Imker wenden. Für die Beseitigung oder Umsiedlung von Wespen sind Schädlingsbekämpfer zuständig. Dabei werden die Tiere, wenn es möglich ist, in der Natur umgesiedelt. Nähere Informationen dazu findet man im Internet.