FW-MG: Essen auf Herd

Mönchengladbach-Rheydt, 07.12.2019, 13:20 Uhr, Gartenstraße

Um 13:20 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein piepsenden Rauchwarnmelder gemeldet. Die Auslösung des Rauchwarnmelders erfolgte durch angebranntes Essen auf dem Küchenherd. Die verrauchte Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter durch Einsatzkräfte entraucht. Die Bewohnerin der Wohnung konnte nach medizinischer Abklärung durch den anwesenden Rettungsdienst in ihrer Wohnung verbleiben. Durch den Einsatz der Feuerwehr kam es im Bereich Gartenstraße zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.