FW-MG: Ein Verletzter nach Verkehrsunfall auf BAB 61

Mönchengladbach-BAB A61 FR Koblenz zwischen AK Mönchengladbach und AS MG-Nordpark, 12.10.2018, 14:08 Uhr (ots)

In der Mittagszeit wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 61 gerufen. Ein Pkw war augenscheinlich auf einen LKW aufgefahren und dabei erheblich im Frontbereich beschädigt worden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Am LKW entstand im Heckbereich des Aufliegers ein Sachschaden. PKW und LKW, die sich beide auf dem Standstreifen befanden, wurden auf auslaufende Betriebsmittel kontrolliert. Der Fahrer des Pkw wurde vom Rettungsdienstmitarbeitern der Feuerwehr versorgt und in eine nahe gelegene Unfallklinik transportiert. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn. Die Bildung einer Rettungsgasse funktionierte gut.

Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Rettungsarbeiten der Polizei übergeben. Alarmiert waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.