FW-MG: Ein Toter nach Hausbrand

Mönchengladbach-Wasserturm, 28.09.2020, 05:11 Uhr, Marktfeldstraße

Am frühen Morgen gingen bei der Leitstelle der Feuerwehr mehrere Notrufe zu einem Brandereignis auf der Marktfeldstraße ein. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass es zu einem Vollbrand im eingeschossigen Anbau eines Mehrfamilienhauses gekommen war. Direkt wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Um den Anbau nach Bewohnern absuchen zu können, musste zunächst der Brand bekämpft und unter Kontrolle gebracht werden. Beim Absuchen der Räume konnte eine Person nur noch tot aufgefunden werden. Alle Räume wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen und sind nicht mehr bewohnbar. Um nach Glut- und Brandnestern in der Zwischendecke zu suchen musste das Flachdach aufwändig geöffnet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Abrollbehälter Atemschutz und der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.