FW-MG: Containerbrand an Wohngebäude verläuft glimpflich

Mönchengladbach-Mülfort, 06.08.2019, 1:56 Uhr, Bruchstraße

In der Nacht zum Dienstag kam es auf der Bruchstraße in Rheydt zum Brand eines Müllcontainers in unmittelbarer Nähe eines Mehrfamilienhauses. Eine aufmerksame Autofahrerin hatte den Brand des 1100 Liter fassenden Abfallcontainers im Vorbeifahren gesehen und sofort die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen brannte der Container in voller Ausdehnung und drohte auf das direkt angrenzende Wohnhaus, sowie benachbarte Müllcontainer überzugreifen. Durch den Einsatz eines C-Rohres konnte der Brand rechtzeitig unter Kontrolle gebracht werden. Während der Löschmaßnahmen wurde das Gebäude durch die Feuerwehr begangen und kontrolliert, um auszuschließen, dass giftiger Brandrauch durch die teils geöffneten Fenster in Wohnräume der allesamt schlafenden Bewohner gelangt war - dies bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Kurz zuvor war die Feuerwehr auf der direkt angrenzenden Brückenstraße im Einsatz. Dort brannten Akten und Bücher in unmittelbarer Nähe einer Hecke. Auch hier konnte durch den Einsatz eines C-Rohres eine Brandausbreitung verhindert werden.

Im Einsatz waren ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und ein Rettungswagen von der Feuer- und Rettungswache III in Rheydt.