FW-MG: Brennender Unrat im Kellerschacht löste Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach- Giesenkirchen, 02.10.2018, Konstantinplatz (ots)

Heute Morgen wurde die Feuerwehr über den Notruf 112 zum Konstantinplatz in Mönchengladbach- Giesenkirchen alarmiert. Hier drang Rauch aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus durch ein Kellerfenster ins Freie. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Bewohner bereits das Gebäude verlassen. Ein Einsatztrupp unter Atemschutz ging unverzüglich zur Erkundung in den Keller vor. Er stellte keinen Brand im Keller fest. Im laufenden Einsatz stellten die Einsatzkräfte fest das der Brandherd sich im Kellerschacht befindet. Dort brannte Unrat, welcher mit einem C- Rohr abgelöscht wurde. Der Keller wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter belüftet, weil durch das offene Kellerfenster Rauch ins Gebäude eingedrungen war. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. Anschließend konnten alle Bewohner wieder ins Gebäude zurück.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, der Notarzt und der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.