FW-MG: Brennender Toaster, verrauchtes Zimmer

Mönchengladbach-Heyden; 01.10.2018, 07:04 Uhr, Gertraudenstraße (ots)

Heute Morgen wählte die Bewohnerin einer Wohnung an der Gertraudenstraße den Notruf der Feuerwehr und des Rettungsdienstes und meldete, dass der Toaster in Ihrer Wohnung brennt. Ihre Wohnung sei bereits verraucht.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Mieterin vor dem Hauseingang und konnte die Einsatzkräfte in die Lage einweisen. Die betroffene Wohnung befand sich im 6. Obergeschoss. Beim Verlassen der Wohnung hatte die Mieterin geistesgegenwärtig die Zimmertür zugezogen, so dass sich Feuer und Rauch nicht weiter ausbreiten konnten. Die Feuerwehr trennte den Toaster vom Strom und löschte ihn mit einem Kleinlöschgerät (Kübelspritze) ab. Das Zimmer wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der Schaden blieb weitestgehend auf das Zimmer beschränkt. Die Mieterin konnte nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen wieder zurück in ihre Wohnung.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.