FW-MG: Brand in einem Kiosk mit angrenzendem Lebensmittelmarkt

Mönchengladbach-Holt, 27.11.2018, 02.10 Uhr, Josef-Drauschke-Straße (ots)

Am frühen Dienstagmorgen wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Brand in einem Kiosk auf der Josef-Drauschke-Straße gemeldet. Diese Meldung wurde von den ersten Einsatzkräften bestätigt. Es brannte in einem Kiosk mit angrenzendem Lebensmittelmarkt. Sofort wurde ein Löschangriff mit einem Trupp unter Pressluftatmer mit einem C-Rohr vorgenommen. Außerdem wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, um gegebenenfalls eine weitere Brandbekämpfung von außen durchführen zu können. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden zwei zusätzliche C-Rohre durch den rückwärtigen Eingang vorgenommen. Der massive Rauch war durch die Zwischendecke bis in die benachbarte Pizzeria und in ein leerstehendes Ladenlokal vorgedrungen. Zur Entrauchung des gesamten Gebäudekomplexes wurde mehrere Hochleistungslüfter eingesetzt. In sehr personalintensiver Kleinarbeit, größtenteils unter Atemschutz, wurden im Zuge der Nachlösch-, Kontroll- und Aufräumarbeiten die Zwischendecken und Teile der Dachhaut geöffnet und bis zu 10 Trupps zeitgleich eingesetzt. Ein an der Einsatzstelle angetroffene Person, die augenscheinlich dem Brandrauch ungeschützt ausgesetzt war, wurde vom anwesenden Notarzt im Rettungswagen untersucht und notfallmedizinisch erstversorgt. Zur weiteren Abklärung seines Zustandes wurde er in ein geeignetes Krankenhaus transportiert. Weitere Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), das Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), Sonderfahrzeuge aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheiten Stadtmitte und Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.