FW-MG: Brand im Badezimmer

Mönchengladbach-Holt, 05.09.2019, 08:54, Karstraße

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus alarmiert. Die erst eintreffenden Einsatzkräfte konnten diese Meldung schnell bestätigen und führten eine Menschenrettung unter Atemschutz durch. Zwei Personen, die sich in unmittelbarer Nähe des Wohnungseinganges aufhielten, konnten so aus der Wohnung gerettet werden. Im Anschluss erfolgten Löscharbeiten, die sich auf den Brand im Badezimmer der Wohnung beschränkten. Die zwei Personen wurden noch an der Einsatzstelle durch den Notarzt der Feuerwehr medizinisch begutachtet und leicht verletzt, mittels Rettungswagen, in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der FRW I (Neuwerk), zwei Rettungswagen und der Notarzt der Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.