FW-MG: Brand einer Fritteuse in Rheydt

Mönchengladbach-Rheydt, 14.11.2019, 14:26 Uhr, Giesenkirchener Str.

Am frühen Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einer Pizzeria an der Giesenkirchener Straße gerufen. Dort hatte sich Fett in einer Fritteuse entzündet. Da die Inhaberin umgehend die Feuerwehr rief, konnte der Entstehungsbrand von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden. Es entstand nur ein geringer Schaden an der Fritteuse selbst. Die Giesenkirchener Straße wurde während des Einsatzes halbseitig durch die Polizei gesperrt. Nach den Löschmaßnahmen wurde die Pizzeria mittels eines Hochleistungslüfters von den Einsatzkräften vom Rauch befreit. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.