FW-MG: Angebranntes Essen

Mönchengladbach-Hardterbroich, 11.05.2019, 10:52 Uhr, Erzberger Straße

Am Samstag in den frühen Mittagsstunden meldeten Anwohner der Volksgartenstraße im Ortsteil Hardterbroich- Pesch, eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Wohnung unter umluftunabhängigem Atemschutz. Dabei löschten sie den brennenden Inhalt eines Topfes ab und stellten diesen auf die Terrasse. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Aufgrund der Sperrung der Erzberger Str. kam es zum Zeitpunkt des Einsatzes in dem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt) das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen, der Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.