FW-MG: Angebranntes Essen

Mönchengladbach-Bonnenbroich-Geneicken, 17.08.19 15:05 Uhr, Salierstraße

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einer Rauchentwicklung aus einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Salierstraße alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte wurden am Hauseingang vom Hausmeister in Empfang genommen. Dieser hatte die betroffene Wohnung bereits geöffnet, den Herd in der Küche abgeschaltet und alle Fenster und Türen zur Belüftung geöffnet. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf eine Kontrolle. Lösch- oder Lüftungsmaßnahmen waren nicht erforderlich. Nach wenigen Minuten konnten sich alle Kräfte wieder einsatzbereit melden. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. Schaden am Gebäude entstand ebenfalls nicht.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache I (Neuwerk), der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Feuerwehr.