FW-MG: Angebranntes Abendessen

Mönchengladbach-Rheydt, 15.01.2019, 20:52 Uhr, Hauptstraße

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr auf Grund von Brandgeruch zu einem Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße gerufen. Dort stellte sich heraus, dass ein Bewohner einer Wohnung sein Essen auf dem Herd vergessen hatte. Da der Bewohner zu Hause war, nahm er bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Essen selbst vom Herd. So musste die Feuerwehr lediglich mittels eines Hochleistungslüfters die Wohnung vom Rauch befreien. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Im Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt) und II (Holt), der Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr.