Fußgängerbrücke Fliethstraße gesperrt

Die Sanierung der Fußgängerbrücke Fliethstraße schreitet voran. Für die weiteren Arbeiten wird ab Freitag, 2. August, die Brücke für Fußgänger vollgesperrt. Je nach Witterung sollen die Arbeiten bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. An der Brücke wird die schadhafte Lauffläche neu beschichtet. Die Unterseite der Brücke und die Seitenfläche der Brücke wurden bereits mit einem Oberflächenschutzsystem beschichtet. Die Spindeltreppe wird durch eine neue Stahlkonstruktion mit Betonblockstufen ersetzt. Im Rahmen der Baumaßnahme "Roermonder Höfe" wurde bereits die stadteinwärts verlaufende Rampe der Fußgängerbrücke über die Fliethstraße zurückgebaut.