Friedrichsplatz im neuen Glanz

Elegantes Stadthaus verleiht dem neuen Platz ein elegantes Outfit

Die Neugestaltung des Friedrichsplatzes ist zwar bereits seit einiger Zeit erfolgt, jetzt hat der Platz mit dem fertig gestellten Neubau eines viergeschossigen Stadthauses mit Bistro im Erdgeschoss einen eleganten Abschluss erhalten. Nach dem Abbau der Bauzäune und Baustelleneinrichtung für das Eckhaus, welches nach den Plänen des Architekten Fritz Otten durch einen Mönchengladbacher Investor errichtet wurde, entfaltet der neue Cityplatz seine volle Ausstrahlung.

Viele Jahre fristete der Friedrichsplatz an der Friedrichstraße, Ecke Oskar-Kühlen-Straße und Postgasse ein mehr oder weniger trostloses Dasein. Die vor zwei Jahren abgeschlossene Umgestaltung basiert auf Ideen und Plänen, die in Zusammenarbeit mit den „Freimeistern Mönchengladbach“, Gesellschaft für Objekt- und Raumgestaltung erarbeitet wurden.

Mit der Umgestaltung wurde der Platz komplett „entrümpelt“ und das unwegsame Pflaster neu verlegt. Sieben neue Bäume säumen die Platzkante in neu angelegten Baumscheiben an der Friedrichstraße und Oskar-Kühlen-Straße. Neue Sitzmöbel und Leuchten machen in Verbindung mit der geplanten gastronomischen Nutzung im eleganten Stadthaus und dem vorhandenen Brunnen, der in der Patenschaft der Interessengemeinschaft Friedrichstraße steht, den Platz zum Treffpunkt für Jung und Alt.