Freimaurer, Stasi und Kunsthandwerke-Weihnachtsmarkt – alles unter einem Dach

Der Terminkalender des Museums Schloss Rheydt ist in diesem Jahr gut gefüllt. Die Ausstellungen und Veranstaltungen sind wieder vielfältig und werfen unterschiedliche Schlaglichter unter anderem auf die Geschichte und Geschichten der Stadt. 
Noch bis zum 19. April ist hier die Ausstellung "Mythos Bökelberg" zu sehen. Eine spannende Ausstellung für jeden Borussia-Fan. Aber auch darüber hinaus bietet sie überraschende Geschichten und Einblicke, dazu, wie aus einem Ort ein Mythos werden konnte.
Ab Mitte Februar geht es in einer Kabinettausstellung dann um den Wiederaufbau von Rheydt und Mönchengladbach nach Kriegsende im Frühjahr 1945. Im Focus steht dabei vor allem das kulturelle Leben, in dem sich besonders stark der Wunsch nach Normalität gezeigt hat. Nach draußen geht es dann Anfang Mai. Vom 1. bis 3. Mai gibt es auf dem Schlossgelände wieder viele Aussteller rund um die Gartenwelt. 
Gemalt-gedruckt- geätzt - so lautet der bisherige Titel der Sonderausstellung ab dem 10. Mai. Hier werden Auszüge aus der grafischen Sammlung des Museums Schloss Rheydt zu sehen sein. Dabei spannt die Ausstellung einen zeitlichen Bogen vom Mittelalter über die Renaissance bis zur Moderne. 
Passend dazu gibt es auch eine Kabinettausstellung : Schülerarbeiten des Förderzentrums Mönchengladbach Süd beschäftigen sich hier mit der künstlerischen Technik des Druckens. Quasi Tradition haben dann einige Veranstaltungen im Sommer: Der Töpfermarkt ist am Wochenende vom 18. Juli an. Anfang August können sich die Besucher auf das Ritterfest freuen und ab dem 21. August startet die Sommermusik mit vielen bekannten Musikern wie zum Beispiel Nico Santos oder Milow. Im Anschluss daran wird ab Anfang September auch das Sommerkino, das im letzten Jahr zum ersten Mal erfolgreich stattfand, fortgesetzt. 
Im Herbst thematisiert dann eine neue Kabinettausstellung: 175 Jahre Freimaurer in Mönchengladbach. Die Freimaurer gelten traditionell als eine geheimnisvolle, von außen wenig zugängliche Gemeinschaft. Hier gibt es einen Blick auf ihre 175jährige Geschichte. Anfang Oktober sind verschiedenste Aussteller beim Herbstfestival, dem großen Herbstmarkt rund um Schloss Rheydt, dabei.
Anfang November wird sich eine Sonderausstellung um die Stasi in Mönchengladbach drehen. Am ersten Dezemberwochenende können sich die Besucher dann wieder auf Kunst und Handwerk im Advent freuen, den besonderen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt in und vor romantischer Schlosskulisse.