Freie Kulturförderung: Erste Ausschreibung für 2019 gestartet / Abgabefrist ist der 31. Oktober '18

Der städtische Haushalt 2019 wird zwar erst ab Oktober im Rat diskutiert. Allerdings zeichnet sich ab, dass auch 2019 wieder Mittel für die Förderung der Freien Kulturszene zur Verfügung gestellt werden. Damit die Förderung möglichst frühzeitig greifen kann, bittet das Kulturbüro darum, rechtzeitig Anträge zu stellen.

Als Antragsfrist für die erste Entscheidungsrunde in Kulturverwaltung und Kulturausschuss wurde Mittwoch, 31. Oktober 2018, festgelegt. Das Kulturbüro empfiehlt sehr, schon diese Runde für Anträge zu nutzen, denn ob es überhaupt eine zweite Runde geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Schon 2017 und 2018 waren nämlich in der ersten Antragsrunde bereits so viele und gute Anträge eingereicht worden, dass der Etat sofort vollständig ausgeschöpft war.

Über die neuen Anträge wird am 31. Januar 2019 entschieden. Anträge bis 2.999 Euro werden von der Kulturverwaltung, Anträge ab 3.000 Euro vom Kulturausschuss beschieden.

Die aktuellen Förderrichtlinien und die zum 1. September 2018 überarbeiteten Nebenbestimmungen sind auf der Internetseite www.kulturbuero-mg.de unter "Freie Kulturförderung" zu finden. Auch das Antragsformular ist erneuert worden.

Für Anfragen per E-Mail steht das Kulturbüro unter kulturbuero@moenchengladbach.de oder telefonisch unter MG 25-53610 zur Verfügung.