Frauenaktionstage vom 4. bis 28. November

Mehr als 20 Veranstaltungen sind geplant / Frauenkalender informiert über das Programm

Auch im November 2019 organisiert die städtische Gleichstellungsstelle gemeinsam mit Frauenverbänden, Institutionen und Vereinen Mönchengladbachs die FrauenAktionsTage (FAT). Das vielfältige Programm umfasst mehr als 20 Veranstaltungen, Workshops und Aktionen in der Zeit vom 4. bis 28. November Themen sind Frauen und Arbeit, Frauen und Alter, interkultureller und interreligiöser Austausch, politische Diskussion, es gibt Frauentreffs, die Suche nach Frauengeschichte(n) bei der Führung durchs Stadtarchiv, Frauenkabarett, Aktionen gegen Gewalt gegen Frauen, einen Secondhandverkauf zur Finanzierung der Arbeit der Frauenberatungsstelle sowie Angebote für Mädchen.

Monika Hensen-Busch, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt: "Die aktuellen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft zeigen, dass gerade beim Thema Frauenrechte, Wachsamkeit, Solidarität und Engagement für die Rechte der Frauen, sehr notwendig sind. Es ist wichtiger denn je, dass Frauen sich treffen, informieren und austauschen, sich begegnen, miteinander ins Gespräch kommen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenlernen, um am Ende gemeinsam in Aktion zu kommen. Dazu geben die FrauenAktionsTage die Möglichkeit. Die unterschiedlichen Akteurinnen bringen auch in diesem Jahr eine große Themenvielfalt mit."

Sechzehn Veranstalterinnen - von A wie Agentur für Arbeit bis Z wie Zonta-Club - bringen über 20 Veranstaltungen und Aktionen zu den FrauenAktionsTagen 2019 zusammen.

Es gibt eine Job- und Infomesse im Theater Mönchengladbach (6.11., 9-13 Uhr), eine Führung für Frauen durch das Stadtarchiv (12.11., 19 Uhr), Infoveranstaltungen zum Thema Frau und Beruf, Frauencafés, Frauenfrühstücke, Lesungen, einen Vortrag von Autorin Rebecca Gablé im Museum Schloss Rheydt (17.11., 11:30 Uhr), Kabarett mit Fammfatal im BIS-Zentrum (16.11., 20 Uhr), und vieles mehr.

Das komplette Programm der FAT im aktuellen Frauenkalender, der an vielen Stellen ausliegt, zu finden.

Hier eine Kurzübersicht aller Veranstaltungen:

Montag, 04.11.19, 09:30 - 11:30 Uhr: Job-Café - Zurück in den Beruf 
Informationsveranstaltung für Frauen zum Wiedereinstieg, 
Agentur für Arbeit im BIZ , Lürriper Str. 56

Montag, 04.11.19, 9:30 - 12:00 Uhr: AWO Seniorinnen-Frühstück 
Begegnungsstätte Neuwerk, Dünnerstr. 163

Mittwoch, 06.11.19, 09:00 - 13:00 Uhr: Job- und Infomesse: "Vorhang auf für die Arbeitsbühne"
Der AK Netzwerk W unterstützt Frauen beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben, Theater Rheydt, Odenkirchenerstraße 78

Freitag, 08.11.19, 19:00 Uhr: Offener Lesbentreff - Stammtisch, Leslie e.V. 
Restaurant Ionio, Haus Faahsen, Burggrafenstr. 105

Samstag, 09.11.19, 9:00 bis 15:00 Uhr: Neue Lebensphase- neues Ich? 
Farb- und Stilberatung für Frauen 55 plus, kfd in Kooperation mit dem Kath. Forum
Haus der Regionen, Bettrather Str. 22

Dienstag, 12.11.19, 19:00 Uhr, FrauenVita lädt ein zur Stadtarchiv-Führung 
mit dem Archiv-Leiter Dr. Helge Kleifeld. 

Stadtarchiv Mönchengladbach, Goebenstraße 4-8 (Vitus-Center)

Mittwoch, 13.11.19, 09:30 - 11:00 Uhr: Elterncafé "Starke Mütter sorgen vor! - Starke Väter auch!"
Jobcenter in Kooperation 
Familienzentrum Sausewind Mumm e.V., Goethestr. 19

Mittwoch, 13.11.19, 16:00 - 19:00 Uhr: Treffen für persisch sprechende Frauen 
Mehrgenerationenhaus, Friedhofstraße 39

Mittwoch 13.11.19, 19:00 Uhr: "Ist dies das ganze Paradies?" 
Jüdische Märchenlesung mit Musik, Koop. Gesellschaft für christl. jüdische Zusammenarbeit e. V. und Gleichstellungsstelle, 
Citykirche, Kirchplatz 14, Gebühr: 8,00 € erm. 5,00 €

Donnerstag, 14.11.19, 09:00 - 12:00 Uhr: Minijob - Da geht noch mehr! 
Workshop der Agentur für Arbeit, Berufsinformationszentrum, Lürriper Str. 80

Freitag, 15.11.19 bis Sonntag,17.11.19: Selbstbehauptungskurs für Mädchen 
Katholische Jugendarbeit KathJA bietet für Mädchen im Alter von 10 -14 Jahren an. 
Wilhelm Kliewer Haus, Ungermannsweg 8

Samstag 16.11.19, 20:00 Uhr: FammFatal - Immer auf Augenhöhe! 
Auftritt vom SPD-Frauenkabarett FammFatal, BIS-Zentrum, Bismarckstr. 97-9

Sonntag, 17.11.2019, 11.30 Uhr: Zwischen Fakten und Fiktion - Wie man historische Romanwelten erschafft
Vortrag von Rebecca Gablé, Matinee-Veranstaltung der Otto von Bylandt-Gesellschaft, Museum Schloss Rheydt, Rittersaal, Schlossstr. 508

Dienstag, 19.11.19, 19:00 Uhr: Frauen und Flucht - Vortrag mit Diskussion
medica mondiale e.V. Das katholische Forum hat Gabriele Fischer von medica mondiale als Referentin eingeladen, Haus der Regionen, Bettrather Str. 22

Mittwoch, 20.11.19, 10:00 - 11:30 Uhr: Interkulturelles und interreligiöses Frauenfrühstück, 
FBS in Koop. mit kfd Regionalverband u. Frauenseelsorge MG, Haus Emmaus, Zugang über Odenkirchener Str. 3a

Freitag, 22.11.19,19:00 - 22:00 Uhr u. Samstag, 23.11.19,11:00 - 17:00 Uhr: Second-Hand-Verkauf der Frauenberatungsstelle 
Frauenberatungsstelle, Kaiserstraße 20

Sonntag, 24. 11.19, 11:30 Uhr: Helene Blum-Gliewe - vom Bühnenbild zur Kunst am Bau, 
Vortrag von Sabine Leonhardt, Matinee-Veranstaltung der Otto von Bylandt-Gesellschaft, Museum Schloss Rheydt, Rittersaal, Schlossstr. 508

Montag, 25.11.19, ganztags: Internationaler Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" 
AK GGIB Fahnenaktion "frei leben - ohne Gewalt" und "Orange your City - Zonta says NO", zwei öffentlichkeitswirksame Aktionen dazu in Mönchgladbach: 
Arbeitskreis gegen Gewalt in Beziehungen: Fahnenaktion "Nein zu Gewalt an Frauen - frei leben - ohne Gewalt". Die beiden Zontaclubs der Stadt die Soroptimisten organisieren die Aktion "Zonta says NO" und "Orange your City"

Donnerstag, 26.11.19, 09:30 - 11:00 Uhr: Café für werdende Mütter 
Jobcenter in Kooperation, Pro Familia, Friedhofstr. 39

Mittwoch, 27.11.19, 09:30 - 11:00 Uhr: Elterncafé "Starke Mütter sorgen vor! - Starke Väter auch!", 
Jobcenter in Kooperation, Kath.Tageseinrichtung ProMultis, Alexianerstr. 2

Mittwoch, 27.11.19, 10:00 - 12:00 Uhr: Offener Frauentreff 
FBS, Anna Ladener Haus, Odenkirchener Straße 3a

Donnerstag, 28.11.19, 19:00 - 22:00 Uhr: Licht aus - Film ab! 
Koop. vom kfd-Regionalverband MG und der Frauenseelsorge, 
Haus der Regionen, Bettratherstr. 22