Forum Psychologie: Wenn Helfer Hilfe brauchen - Podiumsdiskussion im Expertenkreis

In einer Podiumsdiskussion sprechen Berufshelfer, wie "Fachleute" von der Feuerwehr, Polizei und der forensischen Psychiatrie über das Thema: "Wenn Helfer Hilfe brauchen". Was passiert, wenn diese "Fachleute" bei ihren Einsätzen selbst Opfer von körperlicher und verbaler Gewalt werden? Und was, wenn sie Situationen erleben, die höchst traumatisierend sind und nicht sie mehr loslassen? Sind bestimmte Helferberufsgruppen besonders gefährdet? Sind Helfer überhaupt für traumatische Erlebnisse anfällig? Diese Fragen werden am Dienstag, den 30.04.2019 von 19 bis 21 Uhr in der VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85 in einer außergewöhnlichen Gesprächsrunde diskutiert. 
Entgelt: 7,50 Euro

Information und Anmeldung: www.vhs-mg.de, Tel. 02161 / 25-6400