Forum Gesundheit: Patientenverfügung: "Ich entscheide selbst"

Seit 2009 ist die Patientenverfügung (PV) gesetzlich verankert. Sie soll ein Instrument sein, im Fall des Verlustes der eigenen Einwilligungsfähigkeit medizinische Entscheidungen vorauszuplanen. Die Zahl der PV hat inzwischen zugenommen. In der Praxis zeigt sich aber, dass sehr viele PV letztlich nicht wirksam sind. In diesem kostenlosen VHS-Vortrag am Montag, 2. September, 18 bis 20.30 Uhr, in der VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85, werden im ersten Teil die medizinischen, ethischen und rechtlichen Grundlagen vermittelt, im zweiten gibt es ausreichend Gelegenheit für Fragen zur Erstellung einer wirksamen Patientenverfügung.

Information und Anmeldung: vhs-mg.de, Tel. 02161 / 25-6400