Fortbildung

Mobbing – was ist zu tun?

 

 

Mobbing – was ist zu tun?

 

 

Datum:  03.11.2020 von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmeldung bis: 13.10.2020

Referentin: Dr. Judith Lanphen (Schulpsychologischer Dienst)

Veranstaltungsort:

          Regionales Bildungsnetzwerk Mönchengladbach

          Berliner Platz 19

          41061 Mönchengladbach

Teilnehmerzahl: 20 TeilnehmerInnen

Kosten: keine

 

 

 

Wer Opfer von Mobbing wird, hat oft jahrelang mit den Folgen zu kämpfen. Gerade deshalb ist es von enormer Wichtigkeit, dass schon bei dem geringsten Verdacht eingegriffen wird. Da Mobbing nicht vor Schule und Kita Halt macht, sind  Erzieher*innen, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte besonders gefordert. Dr. Judith Lanphen geht in den Erfahrungsaustausch und in die Diskussion mit den Teilnehmer*innen und wird diesen (als Leiterin des Schulpsychologischen Dienstes der Stadt Mönchengladbach und u. a. mit dem Arbeitsschwerpunkt Gewaltprävention) hilfreiche Tipps im Umgang mit Mobbing und dem Schutz der Opfer geben.

Dieser Workshop richtet sich an Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen   und  Vertretungslehrer*innen.

 

Vielleicht haben Sie Interesse an unseren anderen Angeboten. Schauen Sie sich ruhig um. Beachten Sie bitte: Nur Anmeldungen mit dem offiziellen Anmeldeformular werden bearbeitet.