Flughafengesellschaft erweitert Geschäftsführung

Mönchengladbach, 16. Oktober 2018 Auf der Gesellschafterversammlung der Flughafengesellschaft Mönchengladbach GmbH ist Dr. Ulrich Schückhaus, Vorsitzender der Geschäftsführung der Entwicklungsgesellschaft (EWMG), zum zusätzlichen Geschäftsführer neben Franz-Josef Kames gewählt worden.

David Bongartz, Prokurist der Wirtschaftsförderung (WFMG) und bereits Geschäftsführer der EWMG-Tochtergesellschaft Event-Hangar Mönchengladbach GmbH, wurde zeitgleich zum Prokuristen der Flughafengesellschaft Mönchengladbach GmbH bestimmt. Mit der Erweiterung der Geschäftsführung wird der gestiegenen Bedeutung des Flughafens für die Stadt Rechnung getragen. Die EWMG hatte zum 1. August 2018 die Mehrheit an der Flughafengesellschaft Mönchengladbach GmbH von der Flughafen Düsseldorf GmbH übernommen. Die EWMG hält nun 54,75 Prozent der Gesellschaftsanteile, die NEW Mobil und Aktiv 25,24 Prozent, der Flughafen Düsseldorf 20 Prozent und die Stadt Willich 0,01 Prozent.