FIH Hockey Pro League: DHB-Herren siegen beim Vize-Europameister mit 5:1

Die deutschen Herren reisen mit fünf Punkten von ihren ersten beiden Spielen der FIH Hockey Pro League 2020 gegen Spanien aus Valencia ab. Nach dem 2:2, mit im Penaltyschießen gewonnenem Extrapunkt am Freitag, gewannen die Honamas am Samstag gegen den Vize-Europameister mit 5:1 (1:0) und bescherten Kais al Saadi damit den ersten Sieg als neuem Bundestrainer. Die DHB-Auswahl dominierte das Match über drei Viertel der Partie deutlich und kam auch durch den 1:2-Anschlusstreffer der Gastgeber in deren bester Phase nicht aus dem Tritt. Am Ende konterte das DHB-Team die Hausherren stark aus. Deutschland übernimmt damit vorerst die Tabellenführung in der noch jungen Pro League vor den punktgleichen Indern.

Im März gibt es die Teams dann auch live in Mönchengladbach im Hockeypark zu sehen. Vom 19. bis 22. März ist Mönchengladbach Austragungsort des Turniers. Karten sind jetzt schon erhältlich. Alle Informationen zur FIH Pro League gibt es online unter www.fihproleague.com.