Fahrbahndecke der Bökelstraße wird erneuert

Die Fahrbahndecke der Bökelstraße zwischen Kaldenkirchener Straße und Eickener Höhe wird seit Anfang der Woche erneuert. Mit einer zusätzlich "aufgepflasterten Schwelle" im Einfahrtsbereich Fahrtrichtung Kaldenkirchener Straße wird die Einfahrtgeschwindigkeit in die Bökelstraße deutlich reduziert. Um die Erreichbarkeit der Grundstücke während der Baumaßnahme weitestgehend zu erhalten und Einschränkungen im Straßenverkehr zu minimieren, ist die Baumaßnahme in vier Teilabschnitten vorgesehen. Im ersten Bauabschnitt wird die Einfahrt aus der Kaldenkirchener Straße gesperrt und die Einbahnstraßenregelung des ersten Bereiches der Bökelstraße bis zum Baustellenbereich aufgehoben. Die Zufahrt zur Bökelstraße ist dann uneingeschränkt über Scharnhorststraße, Schwogenstraße und Eickener Höhe möglich. In den weiteren Bauabschnitten wird jeweils eine der drei Kreuzungen (Scharnhorststraße, Schwogenstraße und Eickener Höhe) komplett gesperrt. Bis auf den jeweils betroffenen Baustellenbereich bleiben damit alle anderen Bereiche der betroffenen Straßenabschnitte für den öffentlichen Verkehr nutzbar. Die Gehwege sind von den Sanierungsmaßnahmen nicht betroffen. Die gesamte Baumaßnahme soll voraussichtlich im Frühjahr 2020 fertiggestellt sein. 
Der aktuelle Stand der Baumaßnahme kann auf der Website unter stadt.mg/boekelstrasse eingesehen werden.