Erzieherinnen/Erzieher – als pädagogische Fachkräfte gesucht!

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Die Stadt Mönchengladbach sucht - im Rahmen einer Dauerausschreibung - für den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Erzieherinnen/Erzieher – als pädagogische Fachkräfte

für die städtischen Kindertageseinrichtungen.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Umsetzung des pädagogischen Bildungsauftrages nach dem Kinderbildungsgesetz - KiBiz
  • Mitwirkung an der Entwicklung und Umsetzung der einrichtungsbezogenen pädagogischen Konzeption
  • konstruktive Zusammenarbeit im Team, mit Eltern, mit dem Träger, mit Schulen und anderen Institutionen
  • Erstellung von Bildungsdokumentationen
  • Umsetzung des Betreuungsangebotes für Kinder unter und über drei Jahren

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher oder Ausbildung/Studium nach § 1 der Vereinbarung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und Personalschlüssel nach § 26 Abs. 3 Nr. 3 des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz KiBiz)
  • fundiertes Fachwissen und die Fähigkeit zur Umsetzung des Fachwissens in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
  • grundsätzliche Bereitschaft zur teiloffenen Arbeit
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Flexibilität
  • Initiative, Kreativität und Engagement in der pädagogischen Arbeit
  • Kenntnisse zum partizipativen Ansatz

Geboten wird:

  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst
  • Altersvorsorge und Sozialleistungen im Rahmen des öffentlichen Dienstes
  • Förderung bei Aus- und Fortbildungsprogrammen
  • Entgelt nach Entgeltgruppe S 8a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Sozial- und Erziehungsdienst (TV-SuE)


Wissenswertes:

Chancengleichheit ist Bestandteil der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Begrüßt werden deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de.

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Bedarfe steht Ihnen im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie Herr Deckers (Tel. 02161 25-3398) zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerinnen im Fachbereich Personal, Organisation und IT sind Frau Ruminski (Tel. 02161 25-3039) und Frau Cleven (Tel. 02161 25-3044).

Ihre aussagekräftige Bewerbung, in welcher Sie bitte auch angeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam wurden, richten Sie unter Angabe der Kennziffer 51 08 Fachkraft - Kindertageseinrichtungen und Beifügung der üblichen Unterlagen an

Stadt Mönchengladbach, Der Oberbürgermeister
Fachbereich Personal, Organisation und IT, 41050 Mönchengladbach

Sie können Ihre Bewerbung natürlich auch gerne in digitaler Form als E-Mail an die Adresse Simone.Ruminski@moenchengladbach.de richten. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.

Der Umwelt zuliebe benutzen Sie bitte keine aufwändigen Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä.. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.