Endspurt vor den Theaterferien

Vor der Sommerpause können Theaterliebhaber noch einmal Highlights aus Musiktheater, Schauspiel und Ballett genießen.

Am Montag, den 15. Juli beginnt die sechswöchige Sommerpause des Gemeinschaftstheaters und zum letzten Mal haben die Zuschauer die Gelegenheit, einige Saisonhighlights aus der Spielzeit 2018/19 auf der Bühne im Theater Mönchengladbach zu sehen.

Dazu gehört auch der stimmungsvolle Chanson-Abend "Himmel über Paris", der nur noch am Samstag, 13. Juli um 19.30 Uhr zu sehen ist, bevor er ganz abgespielt ist und nicht mehr auf den Spielplan zurückkehrt.

Weitere letzte Vorstellungen sind Jacques Offenbachs launige Operette "Orpheus in der Unterwelt" am Sonntag, 7. Juli um 18 Uhr; das poetisch-freche Schauspiel "Leonce und Lena" von Georg Büchneram Donnerstag, 11. Juli um 19.30 Uhr und Robert Norths opulentes Ballett "Farben der Welt" am Freitag,12. Juli um 19.30 Uhr.

Die Saison 2019/20 startet am Theater Mönchengladbach am Sonntag, 22. September um 19.30 mit Richard Strauss' Musikdrama "Salome", das von Anthony Pilavachi inszeniert wird.

Tickets und Informationen gibt es unter 02166/6151-100 oder auf www.theater-kr-mg.de.