Elf neue Auszubildende bei der Sozial-Holding

Dass der Altenpflegeberuf attraktiver ist als sein Ruf, davon sind elf junge Menschen überzeugt, die jetzt bei der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach in die dreijährige Ausbildung gestartet sind. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren sie in der Regel am Fachseminar für Altenpflege der KBS, erste praktische Erfahrungen sammeln sie in den Städtischen Altenheimen.

Hier werden sie von Pflegefachkräften mit einer Zusatzausbildung zur Praxisanleiterin schrittweise mit pflegerischen Techniken und Methoden bekannt gemacht. Außerdem stehen ihnen zwei erfahrende Pflegepädagoginnen zur Seite, die regelmäßig Reflexionstage anbieten, bei kleinen und großen Problemen helfen und die Auszubildenden intensiv auf das Examen vorbereiten.

Die Sozial-Holding ist 2017 mit dem Siegel "Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe" ausgezeichnet worden. Mit zurzeit 60 Auszubildenden bei rund 900 Beschäftigten gehört das städtische Unternehmen zu den großen Ausbildungsbetrieben der Stadt.

Weitere Infos: https://www.ausbildung-sozial-holding.de/