Ein Weihnachtsmärchen für die ganze Familie!

„Des Kaisers neue Kleider“ von Hans Christian Andersen bietet Spaß für Groß und Klein.

Mönchengladbach. 
Nach "Der Sängerkrieg der Heidehasen" inszeniert Schauspieler Bruno Winzen jetzt ein weiteres Weihnachtsstück für das Gemeinschaftstheater: "Des Kaisers neue Kleider". Das Märchen feiert am 9. November 2019 auf der Großen Bühne des Theaters Mönchengladbach Premiere. Auch diesmal erklingt wieder Live-Musik von Julia Klomfaß.

Und darum geht es: Der junge Jacó, mittellos aber lebenslustig, kommt in ein ihm unbekanntes Land. Alle Bürger leiden Not, während Kaiser Friedhelm, der Fesche sagenhafte Reichtümer für seine Garderobe ausgibt. Kurzerhand fasst Jacó einen Plan: Er behauptet kühn, der weltbeste Weber zu sein. So gelingt es ihm, gemeinsam mit der jungen Näherin Maja, zum eitlen Kaiser vorgelassen zu werden. Er verspricht, ihm einzigartige und prächtige Kleider zu schneidern.

Das Tollste an ihnen aber sei, dass sie für jeden, der unverzeihlich dumm oder seines Amtes nicht würdig ist, unsichtbar blieben. Obwohl die kluge Hofschneiderin Adele bald Verdacht schöpft, machen es sich Jacó und Maja im Schloss bequem und geben vor, die Stoffe für die kaiserliche Kleidung zu weben. - Am Tag der Wahrheit tritt der Herrscher vor seine Untertanen. In deren Gesichtern macht sich schnell ungläubiges Staunen breit...

Die Aufführung ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Außer den Schulaufführungen gibt es auch wieder Termine für die ganze Familie:

  • Sa., 9. November, 12 Uhr - Premiere
  • So., 24. November, 15 Uhr
  • Sa., 07. Dezember, 12:30 Uhr
  • So., 15. Dezember, 11 Uhr
  • Do., 26. Dezember, 15 Uhr

Gruppenbuchungen
Besucherservice des Theaters Mönchengladbach:
02166/6151-165, bzw. -119 oder besucherservice-mg@theater-kr-mg.de

Einzelkarten
Theaterkasse: 02166/6151-100