Ein „Fuß-Wegweiser“ für den Hardter Marktplatz

Gesprächsangebot zur Mobilitätswoche am Mittwoch, 9. September

Im Vorfeld zur Europäischen Mobilitätswoche (EMW) sammelt Norbert Krause, der die Kampagne der EU-Kommission begleitet, am Mittwoch, 9. September, mit einem mobilen Wegweiser PERPEDES fußläufige Ziele rund um den Hardter Marktplatz. Von 14 Uhr bis 18 Uhr können Interessierte mit Krause zum Thema "Zukunft der Mobilität" ins Gespräch kommen. "Es muss nicht immer das Auto sein, nicht einmal das Fahrrad. Wohnen wir zentral, lässt sich vieles auch zu Fuß erledigen. Und oft mehr als wir glauben", so Krause. Die gesammelten Ziele werden direkt vor Ort an den Wegweiser angebracht, im Nachgang aufbereitet und zum Start der EMW am 16. September final montiert. Wer es nicht zum Hardter Marktplatz schafft, hat auch die Möglichkeit, an diesem Tag über einen Link auf der städtischen Facebook-Präsenz (www.facebook.com/moenchengladbach) fußläufige Ziele rund um den Markt zu benennen. Nach Rheydt und Rheindahlen ist Hardt in diesem Jahr nun der dritte Ort, an dem ein Wegweiser für das Zufußgehen wirbt. Bis Mitte Oktober wird der Wegweiser auf dem Marktplatz zu sehen sein.