Duo Giovani Gehlen im Zyklus „Junge Virtuosen“

Am Freitag, 27. September, 20 Uhr, Schloss Rheydt

Der vierteilige Zyklus "Junge Virtuosen" (jeweils freitags um 20 Uhr) präsentiert junge Talente im Schloss Rheydt, die in Zusammenarbeit mit den Musikhochschulen des Landes, dem Deutschen Musikrat und der Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz ausgewählt werden. Die Konzertbesucher erleben hochbegabte Künstlerinnen und Künstler, die am vielversprechenden Beginn ihrer musikalischen Karriere stehen.

Zum Auftakt des Zyklus wird sich am 27. September 2019 das Duo Giovani Gehlen mit den Geschwistern Luisa (Klarinette) und Joshua (Klavier) Gehlen vorstellen, die nicht nur fantastisch harmonieren, sondern auch musikalisch und technisch auf höchstem Niveau das Publikum in ihren Bann ziehen. 
Luisa Gehlen, geboren 2000, entdeckte mit neun Jahren die Klarinette als ihr Trauminstrument. Die Nachwuchsklarinettistin aus Bornheim ist Jungstudentin bei Prof. Ralph Manno an der Musikhochschule für Tanz und Musik in Köln sowie Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, der Jürgen Ponto-Stiftung und der Oscar und Vera Ritter-Stiftung. Joshua Gehlen, geboren 1996, begann mit sechs Jahren Klavier zu spielen und erhielt im Lauf seiner musikalischen Ausbildung bei verschiedenen renommierten Lehrern Inspirationen. Der Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben gewann mehrfach den Wettbewerb "Jugend musiziert" mit Höchstpunktzahl und wurde 2016 mit einem Preis der Harald Genzmer-Stiftung ausgezeichnet. Für sein Debüt im Schloss Rheydt hat das Duo ein ausgewogenes und anspruchsvolles Programm mit Werken von Carl Maria von Weber, Jean Françaix, Robert Schumann, Sergej Prokofjew und Luigi Bassi zusammengestellt.

Karten für das Zykluskonzert sind zum Preis von 13 Euro (ermäßigt 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie unter www.ADticket.de erhältlich.