Die Stadt entwickelt sich - das Ziel: Hinkommen - reinkommen - klarkommen! „inklusive“ Bürgersprechstunde im Treffpunkt mg+

Sprechstunde donnerstags, ab dem 13. September im Treffpunkt mg+

Im Treffpunkt mg+, in den Räumen der ehemaligen Apotheke im Verwaltungsgebäudes Oberstadt, Aachener Straße 2, startet ein neuer Informationsaustausch. An jedem zweiten Donnerstag des Monats, beginnend mit dem 13. September, nehmen die Inklusionsbeauftragte der Stadt, Ingrid Icking oder ihre Mitarbeiterin, die Architektin Nicole Dierkes-Bludau zwischen 9 und 12 Uhr Fragen und Anregungen rund um das Thema inklusive Stadtentwicklung entgegen. Grundsätzliche Ideen hinsichtlich der sozialen Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen am Leben in Mönchengladbach können so Eingang finden in die Stadtentwicklungsstrategie mg+.

In diesem offenen Kreis findet keine Einzelfall-Beratung zu persönlichen Sorgen statt. Es können lediglich weitergehende Unterstützungsangebote benannt werden.