Die neue „Business in MG“ ist erschienen – Die „Nachwuchs-Connection“ im Fokus

Der Fachkräftemangel rückt zunehmend in den Fokus der deutschen Unternehmen, Mönchengladbach macht da keine Ausnahme. Doch in Mönchengladbach gibt es ganz besondere Instrumente, mit denen frühzeitig die richtigen Weichen gestellt werden können – insbesondere die MGconnect-Stiftung mit ihren unterschiedlichsten Angeboten, um Schülerinnen und Schülern schon in jungen Jahren Hilfestellung in Sachen Berufswahl zu bieten.

Der Themenkomplex Fachkräftegewinnung und Nachwuchsförderung steht im Fokus der neuen Ausgabe von „Business in MG“, dem quartalsweise erscheinenden Magazin der Wirtschaftsförderung (WFMG). Im Whatsapp-Chat-Format unterhält sich das Kuratorium der MGconnect-Stiftung darüber, was der Wirtschaftsstandort Mönchengladbach für junge Leute zu bieten hat. Weitere Themen sind unter anderem die bevorstehende Fertigstellung des Projekts „Paspartou“, das City-WLAN und die Tagung der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung im Borussia-Park.

Das Heft liegt in zahlreichen städtischen Einrichtungen und in der Gastronomie aus, außerdem steht es als Download auf http://www.wfmg.de/business-in-mg.html bereit.