Das Jobcenter ist weiter telefonisch und Online für die Kundinnen und Kunden da.

Eine persönliche Anliegensklärung ist aus Gründen des Gesundheitsschutzes ab Mittwoch, den 18.03.20 im Jobcenter Mönchengladbach leider nicht mehr möglich.

Es wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Fragen und Anliegen auch ohne persönlichen Kontakt geklärt werden können. So soll ein Beitrag zum Gesundheitsschutz und zum Eindämmen der Pandemie geleistet und gleichzeitig die Zahlung von Geldleistungen in dieser schwierigen Lage sichergestellt werden.

Bei allen Anliegen können die Kunden und Kundinnen das Jobcenter Mönchengladbach telefonisch unter 02161/ 9488 0 und per E-Mail unter Jobcenter-moenchengladbach@jobcenter-ge.de erreichen.

Anträge auf Grundsicherung können formlos in den Hausbriefkasten der Dienststellen eingeworfen werden.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. 
Sie müssen diese Termine nicht absagen, Sie müssen diesbezüglich auch nicht anrufen. Keine finanziellen Nachteile, die Leistungsgewährung wird sichergestellt.