Das Hilfetelefon erweitert sein mehrsprachiges Angebot

Seit dem 1. Januar 2017 berät das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen in zwei weiteren Sprachen: Albanisch und Kurdisch/Kurmandschi. Damit ist die telefonische Beratung mithilfe von Dolmetscherinnen künftig in 17 verschiedenen Fremdsprachen möglich. Das Hilfetelefon kann so noch mehr Frauen erreichen, die über geringe Deutschkenntnisse verfügen.

Das Hilfetelefon bietet damit Beratung in folgenden Sprachen an: Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch/Kurmandschi, Persisch/Farsi, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch und Vietnamesisch.

 

Weitere Infos zur mehrsprachigen Beratung des Hilfetelefons sowie Informationen in den einzelnen Sprachen:

https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung/beratung-in-17-sprachen.html