Covid 19: Statusbericht vom 17. Juli (Stand:10 Uhr)

 

Aktuell sind 55 (Vortag: 38) Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag, 17. Juli (Stand: 10 Uhr), 18 neue positive Nachweise. Die erhöhte Zahl von Neuinfektionen ergibt sich unter anderem daraus, dass eine Mönchengladbacher Senioreneinrichtung zehn positive Fälle zu verzeichnen hat.

Seit März wurde das Virus bei 738 Personen (Vortag: 720) nachgewiesen. Davon sind 642 Personen (Vortag 641) bereits genesen. Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 10.633 (Vortag: 10.018). Aktuell befinden sich 280 Personen (Vortag: 253) in Quarantäne, davon werden zwei Personen im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle (Gesamtzahl infizierte Personen inkl. genesene Personen): 738

  • davon aktuell infizierte Personen: 55
  • davon genesene Personen: 642
  • davon verstorbene Personen: 41

Gesamtzahl in Quarantäne: 280

  • davon in häuslicher angeordneter Quarantäne: 278
  • davon im Krankenhaus: 2
  • davon in freiwilliger Quarantäne: 0

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 11,9* 
(*Quelle RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.454)